Rauchenentwöhnung

Deutscher Lungentag 2017: Prävention – Vorbeugen ist besser als therapieren! Vielen Atemwegs- und Lungenkrankheiten kann durch Impfungen und Maßnahmen zur Raucherentwöhnung aktiv vorgebeugt werden. Investitionen in Rauchentwöhnungsmaßnahmen sind sinnvoller als Ausgaben für die Bekämpfung der Rauchfolgen meint die Deutsche Atemwegsliga e.V..

Der Erfolg der Bemühungen um eine Rauchenentwöhnung kann mit Hilfe moderner Technik durch die Messung der Kohlenmonoxid-Konzentration in der Ausatemluft schnell und zuverlässig objektiviert werden.
Das Unternehmen Specialmed GmbH   bietet mit dem Micro+ II Smokerlyzer ein zuverlässig wirkendes Kohlenmonoxid-(CO)-Messgerät zur Rauchenentwöhnung (geeignet für die Statusbestimmung und Verlaufskontrolle) an. Genutzt wird das Messgerät sowohl für die Einzel-,  als auch für die Therapie in der Gruppe. Die Micro+-Smokerlyzer wurden weltweit in fast allen klinischen Studien und Forschungsprogrammen verwendet und gelten daher unter Experten als Referenzgerät.

Rauchenentwöhnung

Dass Rauchen aufgrund eines deutlich erhöhten Erkrankungsrisikos für Herzinfarkte und Lungenkrebs zu einer im Durchschnitt um zehn Jahre verkürzten Lebenszeit führt, ist seit Jahrzehnten bekannt. » Mehr

Rauchgasvergiftung

Tag für Tag liest man in den Medien von mehr oder weniger dramatischen Fällen von Rauchgasvergiftungen. » Mehr

Professionelle Medizintechnik aus dem Herzen Oberbayerns

(unten der Blick auf Kloster Andechs und den Ammersee)