Rauchenentwöhnung

posted in: Pressemitteilungen | 0

Dass Rauchen aufgrund eines deutlich erhöhten Erkrankungsrisikos für Herzinfarkte und Lungenkrebs zu einer im Durchschnitt um zehn Jahre verkürzten Lebenszeit führt, ist seit Jahrzehnten bekannt. Etwa 50% der Langzeitraucher sterben an Krankheiten, die durch das Rauchen verursacht werden.

Jetzt berichtete Spiegel online, dass die US-Arzneimittelbehörde FDA für die Zukunft durchsetzen will, dass der Nikotingehalt der Zigaretten so drastisch reduziert wird, dass deren Konsum nicht mehr süchtig macht.

Viele Menschen versuchen, sich mit den unterschiedlichsten Methoden das Rauchen abzugewöhnen. Doch die Rückfallgefahr ist groß.  Am besten gelingt die Rauchenentwöhnung in einer Therapie-Gruppe mit Hilfe einer strukturierten Tabak­Entwöhnung. Der Erfolg der Bemühungen kann mit Hilfe moderner Technik durch die Messung der Kohlenmonoxid-Konzentration in der Ausatemluft schnell und zuverlässig objektiviert werden.
Das Unternehmen Specialmed GmbH  bietet mit dem Micro+ II Smokerlyser ein zuverlässig wirkendes Kohlenmonoxid-(CO)-Messgerät zur Rauchenentwöhnung (geeignet für die Statusbestimmung und Verlaufskontrolle) an. Genutzt wird das Messgerät sowohl für die Einzel-,  als auch für die Therapie in der Gruppe. Die Micro+-Smokerlyzer wurden weltweit in fast allen klinischen Studien und Forschungsprogrammen verwendet und gelten daher unter Experten als Referenzgerät.