smoke

posted in: Produktempfehlung | 0

Mittels des Wasserstoff-(H2)-Atemtests wird die Konzentration des Wasserstoffs in der Ausatemluft gemessen, der bei jedem Menschen nur durch bakterielle Zersetzung von Kohlenhydraten (beispielsweise Zucker und Zuckeralkohole) entsteht.
EC60 – Gastro+ Gastrolyzer / Wasserstoff-(H2)-Atemtestgerät
Mittels des Wasserstoff-(H2)-Atemtests wird die Konzentration des Wasserstoffs in der Ausatemluft gemessen, der bei jedem Menschen nur durch bakterielle Zersetzung von Kohlenhydraten (beispielsweise Zucker und Zuckeralkohole) entsteht. Sofern keine Fehlbesiedlung bzw. bakterielle Überwucherung des Dünndarms vorliegt, findet die bakterielle Zersetzung der nicht (vollständig) resorbierten Kohlenhydrate nur im Dickdarm statt. Dieser Wasserstoff wird aus dem Dickdarm in das Blut aufgenommen, über die Lunge abgeatmet und kann dann mit dem Gastro+ exakt gemessen werden.
Der EC60 – Gastro+ Gastrolyzer ist das neueste Wasserstoff-(H2)-Atemtestgerät des Weltmarktführers Bedfont zur Unterstützung der Diagnostik von Magen-Darm-Erkrankungen, z.B. einer Laktoseintoleranz, Fruktosemalabsorption, Kohlenhydratmalabsorption, bakteriellen Überwucherung, Unverträglichkeit von Zuckeraustauschstoffen, etc. und zeichnet sich durch folgende


Smokerlyzer-Lunglife-Kopie_r1_c1-1

Leistungsmerkmale aus:

  • Schnelle, zuverlässige, nicht-invasive und kostengünstige Messung
  • Batteriebetrieben, handlich, kompakt sehr einfache Handhabung und hoher Bedienkomfort mittels des farbigen Touchscreendisplays
  • Wartungsfreiheit, d.h. keine jährlichen, teuren Inspektionen
  • Kalibrierung nur noch vier Mal im Jahr erforderlich, diese läuft automatisch ab und sie werden bei Fälligkeit vom Gerät darauf hingewiesen
  • Speicherung von bis zu 100 Messdaten
  • Variabler Countdown für Kinder und Patienten mit Lungenschäden
  • Die inkludierte Auswertesoftware GastroCHART bietet eine automatische Auswertung der Messwerte, deren graphische Darstellung, ausdruckbare Patienteninformationen und eine Anbindung an die Praxissoftware.