Diese beiden Tests bestimmen innerhalb von einer Minute die körperliche Nikotin-abhängigkeit des Rauchers durch die Beantwortung von relevanten Fragen zur Nikotinsucht.

Dadurch kann sich der Raucher eine Abhängigkeit selbst bewußt machen und begreifen, dass er endlich etwas gegen seine Sucht unternehmen muß.

Durch den international anerkannten Fagerström-Test kann man die Schwere der Abhängigkeit des Rauchers bestimmen und eine Aussage über die Stärke der Entzugserscheinungen treffen, wenn das fehlende Nikotin nicht substituiert wird.

Der NiCOdep®-Test bestimmt die Schwere der Nikotinabhängigkeit des Rauchers unter Einbeziehung der gemessenen CO-Werte und lässt dadurch eine noch exaktere Einschätzung zu.